Drachen verabschieden Grosch und Otte

Spielbericht Drachen verabschieden Grosch und Otte

Zum Auftakt in die Vorbereitungsphase auf die anstehende Oberligasaison wurde es in der Erfurter Eishalle hochemotional. Mit Christian Grosch und Oliver Otte sagten gleich 2 verdiente Spieler „Good Bye“ und wurden vom Verein und den Fans gebührend verabschiedet. Mit einer tollen Choreografie über die komplette Gegengerade verabschiedeten sich die Fans von „ihrem Capitan“. Nach Spielende wurden die Trikots der beiden Hauptakteure Christian Grosch und Oliver Otte unter das Hallendach der Eishalle gezogen, die höchste Ehre die einem Eishockeyspieler zu teil werden kann.

 

 

Mit einem verdienten 7:7-Remis endete das Abschiedsspiel zwischen dem aktuellen Team der Black Dragons und der „Christian Grosch All Stars“. Dabei konnte sich Drachenzugang Jakub Wiecki gleich dreifach in die Torschützenliste eintragen. Jeweils doppelt trafen für die All Stars Daniel Menge und Christian Grosch. Für die restlichen Treffer zeichneten sich Enrico Manske, Justin Creutzburg, Josef Huber und Michal Vazan für die Black Dragons. Während für die All Stars Oliver Otte, Andrew McPherson und Torsten Heine treffen konnten.

 

Am kommenden Wochenende steht für die Black Dragons dann das erste „richtige“ Testspiel auf dem Plan. Dabei treffen die Erfurter in zwei Partien auf den amtierenden Meister der Regionalliga NRW, die Hammer Eisbären. Bereits vor Jahresfrist kreuzten beide Teams die Schläger, damals mit dem besseren Ende für den Oberligisten aus Erfurt.  

geschrieben am 03.09.2017
Stichworte: Spielbericht