Hamburg und Herne zum Saisonabschluss

Vorschau Hamburg und Herne zum Saisonabschluss

 

Das kommende Wochenende hält für die TecArt Black Dragons noch einmal zwei echte Topspiele parat. Zunächst treten die Erfurter am Freitag in Hamburg bei den Crocodiles an, am Sonntag empfängt man zum letzten Saisonspiel noch einmal den Herner EV.

Bereits zum fünften Mal kreuzen am Freitag die Hamburg Crocodiles und die TecArt Black Dragons die Schläger. Beide Mannschaften konnten bisher jeweils 2 Spiele für sich entscheiden. In der Hauptrunde konnten die Hamburger zunächst zwei deutliche Siege (5:0 & 5:1) einfahren. In der Qualifikationsrunde siegten die Erfurter im Heimspiel mit 5:4, eine Woche später behielten die Black Dragons auch in der Hansestadt knapp mit 3:2 die Oberhand. Das Team von Trainer Hohenberger liegt derzeit mit 4 Punkten vor den Erfurtern und könnte mit einem Sieg im Heimspiel den zweiten Platz der Qualifikationsrunde fest machen. Dies wollen die Erfurter natürlich verhindern, mit einem Sieg in der Hansestadt und einem möglichen Erfolg gegen Herne könnten die Erfurter die Crocodiles noch abfangen und den zweiten Platz selbst einnehmen. 

Das sonntägliche Spiel gegen den Herner EV wird als letztes Spiel der Saison auch das Abschiedsspiel des langjährigen Erfurter Trainers Thomas Belitz sein. Das Team möchte seinem Trainer natürlich einen möglichst erfolgreichen Abschied bereiten. Dieses Vorhaben sollte mit einem Sieg gegen die Herner erreicht werden. Dass der Gewinner der Qualifikationsrunde durchaus schlagbar ist, haben die TecArt Black Dragons in der Hauptrunde bewiesen, als man das Heimspiel gegen Herne mit 3:2 für sich entscheiden konnte. In der Qualifikationsrunde musste man sich den Gysenbergern knapp mit 4:5 nach Overtime geschlagen geben. Diese Overtime-Niederlage wird den Erfurter Zuschauern vor allem wegen des Strafzeitenfestivals in Erinnerung bleiben. Es bleibt zu hoffen, dass die kommende Partie in geordneteren Bahnen verläuft und nicht wieder derart ausartet. 

Die Partie am Freitag in Hamburg beginnt um 20:00 Uhr. Das letzte Heimspiel gegen Herne startet wie gewohnt um 16:00 Uhr.  

geschrieben am 27.02.2018
Stichworte: Vorschau