Black Dragons spielen mit Essen!

Stichworte: Vorschau
16. März 2015
Das allerletzte Punktspiel der Saison 2014/2015 beschert dem Erfurter Eishockeypublikum noch einmal einen echten Leckerbissen. Denn am Freitag um 20 Uhr gastiert der ESC Moskitos Essen in der altehrwürdigen Kartoffelhalle. Eben jene Mannschaft, die am letzten Sonntag beim bereits feststehenden Gewinner der Verzahnungsrunde in Duisburg gewann und den Drachen im Hinspiel beim 6:0 am Westbahnhof keine Chance ließ. Sicherlich war diese Partie der absolute Tiefpunkt der Erfurter in der Verzahnung. Nun brennen sie darauf, im letzten Spiel doch noch einen Sieg gegen eines der West-Teams zu erzielen. Nach dem 8:4 gegen Niesky ist das Selbstvertrauen der Spieler von Henry Tews deutlich gewachsen. Und mit dem Publikum im Rücken, werden die Drachen alles daran setzen, dieses Ziel in die Tat umzusetzen.
Das Vorhaben ist keineswegs einfach. Mit J. Barta, Pohanka und McLeod haben die Stechmücken extrem durchschlagskräftige Spieler in ihren Reihen, die sowohl in der Meisterschaft als auch in der Verzahnung Spitzenplätze in den Scorerlisten belegten. Goalie Justin Schrörs und Verteidiger Marc Hemmerich sind dem Erfurter Publikum aus ihrer Zeit im Osten noch bestens bekannt. Und natürlich steht da als Trainer mit Frank Gentges jemand hinter der Bande, der selbst Mannix Wolf an Temperament deutlich überragt.
Selbstverständlich wollen sich die Black Dragons mit Anstand aus der durchwachsenen Saison verabschieden. Auch für die Zuschauer ist es die letzte Gelegenheit, vor der langen Sommerpause noch einmal ihre Spieler auf dem Eis zu erleben. Mit Sicherheit wird es im Sommer einige Veränderungen geben, das betrifft sowohl die Ligenstruktur als auch das Gesicht der Mannschaft. Lediglich 3 Spieler haben einen Vertrag über die jetzige Saison hinaus. Das bedeutet natürlich, dass alle anderen noch um ein neues Angebot kämpfen. Florian Lüsch wird wohl wieder in Dresden ran müssen und bei Benny Zech ist die Saison nach seiner erneuten Verletzung beendet. Alle anderen sollten am Freitag einsatzfähig sein.
Bleibt zu hoffen, dass Essen dieses Mal pünktlich losfährt und auch in Erfurt ankommt. Dann sollte einem tollen Abschlussspiel nichts mehr entgegen stehen!

Weitere News

Sponsoren