Drachen gegen Krefeld und Duisburg gefordert - Verpflichtung von Toivanen

Stichworte: News Mannschaft Vorschau
11. Oktober 2019

Spieltag 5 und 6 stehen auf dem Programm für die TecArt Black Dragons. Nach den ersten erfolglosen 4 Spielen gegen die Topmannschaften aus der Oberliga Nord, ereilte die Drachen am vergangenen Sonntag gegen Leipzig ein weiterer Schlag ins Rückenmark. Michal Vazan musste nach einem schweren Check in die Bande zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus. Eine unbequeme Situation für den Verein, in Anbetracht der bisherigen Ausfälle von Körner, Arnold und Schümann. Wie es mit Michal weitergeht, wird jetzt von Woche zu Woche entschieden. An dieser Stelle wünscht der EHC Michal eine schnelle und vollständige Genesung und blickt zuversichtlich auf eine Rückkehr.

Der EHC musste jetzt schnell reagieren und hat deshalb alle Hebel in Bewegung gesetzt, um kurzfristig einen weiteren Kontingentspieler zu verpflichten. Mit Joonas Toivanen wird ein Finne die zweite Ausländerstelle auf Zeit besetzen. Der 28-Jährige Stürmer spielte bisher ausschließlich in seinem Heimatland und wird in Erfurt seine Bewährungsprobe erhalten. Bereits morgen wird er beim Liganeuling aus Krefeld für die Drachen auflaufen. Zudem befindet sich mit dem 21-jährigen Leon Müller ein Förderlizenzspieler vom SC Riessersee im zweiwöchigen Try-Out. Wie und ob Fred Carroll den jungen Stürmer schon morgen einsetzt, wird sich zeigen. Zudem werden Körner und Schümann wieder in den Kader zurückkehren.

Die Krefelder, seit dieser Saison in der Oberliga Nord zugegen, konnten in der Vorbereitung mit ansehnlichen Ergebnissen aufwarten. In der bisherigen Saison konnten sie einen 5:1 Sieg gegen die Hamburg Crocodiles einfahren und mussten sich gegen die Piranhas, die Scorpions und die Trappers geschlagen geben. Deshalb wird es aus Erfurter Sicht ein interessantes Unterfangen, stand man sich bisher noch nicht gegenüber. Der Puck fällt um 19:30 Uhr in der Rheinlandhalle.

Am Sonntag erwarten die Drachen die Füchse aus Duisburg. Die Füchse hatten in der vergangenen Saison mit einer großen Veränderung zu hadern. Neben dem Ausscheiden des langjährigen Sponsors Kenston und einem Wechsel in der Geschäftsführung, musste der Verein neu ausgerichtet werden. Das junge und teils neuformierte Team konnte aus seinen bisherigen vier Spielen eine Overtime gegen Rostock erzwingen und rangieren damit einen Tabellenplatz vor den Drachen. Sicher jetzt schon ein wegweisendes Spiel für unsere Jungs. Anbully ist um 16:00 Uhr in der Erfurter Eishalle.

Jetzt gilt es für unsere Jungs, egal wie, die ersten Punkte einzufahren. Dafür brauchen wir nach wie vor jede Unterstützung! Also alle in die Halle!

Weitere News

8. Oktober 2019

Interview mit Benedict Roßberg

Interview mit unserem Keeper Benedict Roßberg nach den ersten vier Saisonspielen.

7. Oktober 2019

Nix zu holen gegen den Tabellenführer

Mit 1:6 müssen sich die TecArt Black Dragons gegen die EXA Icefighters Leipzig geschlagen geben. Nun sind die Gedanken bei Michal Vazan, der ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

6. Oktober 2019

Gameday vs EXA Icefighters Leipzig

Heimspiel gegen die EXA Icefighters Leipzig

Sponsoren