Ein ganz Großer des Deutschen Eishockeys kommt nach Erfurt …

Stichworte: News
18. August 2017

Am 02.09.2017 beendet Christian Grosch seine erfolgreiche Karriere mit seinem Abschiedsspiel in der Erfurter Eishalle. Zu diesem Spiel wird neben vielen Weggefährten auch der bekannteste deutsche Eishockeyspieler, „Eishockeyspieler des Jahrhunderts“ und Mitglied der IIHF Hall of Fame den Weg nach Erfurt finden.

Seit 1968 prägte er das Landshuter das deutsche Eishockey, insgesamt steuerte er in seiner großartigen Karriere in 1056 Spielen unglaubliche 1740 Scorerpunkte (898 Tore + 842 Assists) bei. Er war Mitglied des Teams, welches 1976 beim olympischen Eishockeyturnier in Innsbruck die Bronzemedaille errang. Nach seiner Karriere als aktiver Sportler blieb er dem Eishockey als Trainer erhalten und betreute unter anderem den EV Landshut, die Erding Jets, die Straubing Tigers und natürlich die Eisbären aus Regensburg. Bei dieser zuletzt genannten Station traf er im Jahre 2002 auf einen jungen Erfurter Spieler, nämlich Christian Grosch.

Ab Oktober 2008 bis 2014 fungierte er als Vizepräsident des Deutschen Eishockey Bundes.

Seine gleichnamige Stiftung kümmert sich unter anderem um die Ausbildung und Förderung des deutschen Eishockeynachwuches.

Die Rede ist natürlich von niemand anderem, als ERICH KÜHNHACKL.

Erich Kühnhackl wird die „Christian-Grosch-All-Stars“ am 02.09.2017 als Coach betreuen. Der EHC Erfurt e.V. freut sich auf Erich Kühnhackl und ist unheimlich stolz, ihn in Erfurt begrüßen zu dürfen!

Christian Grosch: Ich freue mich sehr, dass Erich meine Einladung sofort angenommen hat“.

Weitere News

15. August 2017

Michel Maaßen wird ein Drache

Neuverpflichtung

14. August 2017

Christian Grosch

02.09.2017

Sponsoren