Endlich wieder Eiszeit in Erfurt

Stichworte: Vorschau
2. September 2015

Nach 169 langen Tagen endet am kommenden Samstag, 05.09.2015 ab 16:00 Uhr in Erfurt die Sommerpause. Gleich zum Beginn der Vorbereitungsspiele auf die anstehende Saison in der neugegründeten Oberliga Nord wird es eine Premiere in der Erfurter Eishalle geben. Erstmals kreuzen die Black Dragons die Schläger mit den Ice Dogs des EV Pegnitz.

Bei den Black Dragons, die am 25.09. mit einem Heimspiel gegen die Saale Bulls Halle in das Abenteuer Oberliga Nord starten werden, hat sich einiges getan. Dabei stehen 4 Abgängen (Lüsch, Olidis, Sergerie und Regner) insgesamt 3 Neuzugänge und 2 Rückkehrer gegenüber. Neben Maximilian Dimitrovici, der nach seinem studiumsbedingtem Auslandsaufenthalt im türkischen Istanbul nach Erfurt zurück kehrt, wird auch Arthur Rößger wieder das Erfurter Trikot überstreifen. Rößger kehrt nach 2 Jahren bei den Kölner Haien in seine Heimatstadt zurück. Ebenfalls neu im Team, aber dem Erfurter Publikum alles andere als unbekannt, ist Robin Sochan. Robin sorgte in den letzten 3 Jahren bei den Saale Bulls in Halle für Stabilität im Defensivbereich und mit seinen harten und platzierten Schlagschüssen ein ums andere Mal auch bei den Erfurter Trainern für Sorgenfalten. Nun soll er gleiches für die Black Dragons tun. Vom EV Füssen aus der Oberliga/Süd wechselt Josef Huber in die thüringische Landeshauptstadt und will hier für die nötigen Treffer für sein neues Team sorgen. Als letzten Neuzugang können wir erstmals seit 15 Jahren wieder einen finnischen Spieler in Erfurt begrüßen. Markus Kankaanranta will in dieser Saison in die sicherlich recht großen Fußstapfen eines Kari Heikkinen, Jyrki Koskinen oder Ari Saarinen treten. Neben den Neuzugängen auf dem Eis gibt es auch einen Neuzugang hinter der Bande. Dieser Neuzugang ist in Erfurt alles andere als eine unbekannte Größe, hat er doch in fast 200 Pflichtspielen bereits das Trikot der Black Dragons getragen und dabei für 61 Tore und 119 Assists (180 Scorerpunkte) gesorgt. Die Rede ist natürlich vom Publikumsliebling Jan Vavrecka.
Nach dem Blick auf unser neues Team wollen wir an dieser Stelle natürlich auch noch einen Blick auf den Gegner werfen. Wie bereits erwähnt ist das Testspiel gegen die Ice Dogs Pegnitz das erste Zusammentreffen beider Mannschaften. Nach dem Gewinn der Meisterschaft in der Landesliga/Bayern starten die Ice Dogs in der kommenden Spielzeit in der Bayernliga. Bekanntestes Gesicht im Team von Trainer Vaclav Drobny dürfte für die Erfurter Fans der Mann mit der Nummer 7 sein, Florian Müller. Eben jener Florian Müller trug zwischen 2005 und 2008 in 154 Partien (27 Tore + 71 Assists) das Trikot seiner heutigen Gegner. Neben Florian Müller dürfte auch Anton Marsall dem Erfurter Publikum bekannt sein, Marsall ging in den letzten 3 Jahren für die Piranhas aus Rostock auf Punktejagd und traf dabei auch das ein oder andere Mal auf die Black Dragons. Oleg Seibel komplettiert das Trio der bekanntesten Gesichter bei den Ice Dogs. Nach seinem Gastspiel bei den Saale Bulls vor 2 Jahren gastierte Seibel in der Vorbereitung auf die letzte Saison gleich mit 2 Teams in Erfurt. Zunächst war er als Testspieler beim VER Selb aktiv und eine Woche später war er mit dem EV Weiden in Erfurt zu Gast.
Als Aufsteiger in die Bayernliga starten die Ice Dogs mit dem klaren Ziel Klassenerhalt in die Saison. Dabei wird die Vorbereitung auf die Bayernligasaison dem Trainerteam um Vaclav Drobny sicher bereits einen wichtigen Fingerzeig geben, in welche Richtung es für die Ice Dogs gehen wird. Hat man sich doch neben den Black Dragons noch die Saale Bulls aus Halle, den ERV Schweinfurt und den ERSC Amberg als Testgegner ausgesucht.
Eine besondere Aktion der Black Dragons sollte die Zuschauer in die Erfurter Eishalle locken:
„Wunderkerzen ade, jetzt kommt LED“

Als großes Manko sahen die Vereinsverantwortlichen seit langem das bestehende Wunderkerzen-Verbot in der Eishalle an. Dafür konnte endlich eine Lösung gefunden werden.
Extra für die Einlaufshow wurden Black Dragons LED Taschenlampen angefertigt. Diese werden einmalig am 05.09.2015 beim Erwerb einer gültigen Zugangsberechtigung zum Spiel gratis verteilt. Davon versprechen wir uns einen noch stimmungsvolleren Auftakt bei jedem Spiel der Black Dragons. Diese Aktion wird nur an 05.09. durchgeführt! Danach sind die Lampen für 2 € an der Abendkasse erwerbbar.

Weitere News

1. September 2015

Kick OFF

1. Kick Off

21. August 2015

Herzlichen Glückwunsch

Paul Klein

Sponsoren