News Header Ergebnis171021

Erfurt unterliegt Hamburg in einer ausgeglichenen Partie mit 2:5

18. Oktober 2021

#SPIELBERICHTSNEWS

Erfurt unterliegt Hamburg in einer ausgeglichenen Partie mit 2:5

In einem spannenden Spiel am Sonntag mussten die TecArt Black Dragons drei Punkte nach Hamburg ziehen lassen. Das Spiel gestaltete sich zu Beginn noch sehr ausgeglichen. Erfurt wollte sofort mit Druck auf die Gäste und dem Zug zum Tor das Geschehen an sich reißen. Jedoch hatten die Hamburger da etwas dagegen und konnten in der 2. Minute mit dem 0:1 durch Sam Verelst in Führung gehen.

Ab da wurde das Spiel sehr offensiv, zahlreiche Chancen auf beide Seiten ließen keine klare Dominanz erkennen. Bis zur 14. Minute, als Arnoldas Bosas auf Zuspiel von Eric Wunderlich und Reto Schüpping den Ausgleich für die Dragons erzielte. Auch hier konterten die Crocodiles schnell und konnten sich in der 16. sowie 18. Minute durch zwei Treffer von Harrison Reed eine komfortable Führung erarbeiten. Diese blieb bis zum zweiten Drittel bestehen.

Nach der ersten Pause kamen unsere Drachen wesentlich besser in die Partie, erspielten sich einige Chancen und es dauerte auch nicht lang bis zur nächsten Änderung auf der Anzeigetafel. Lag es an der Ansprache unseres Coaches Raphaël Joly oder an den über 300 Fans, die seit Beginn des Drittels noch lautstarker ihre Dragons anfeuerten? Egal was es war, unsere Mannschaft verkürzte sehenswert auf 2:3. Dabei sicherte sich Arnoldas Bosas, nach einer Strafe von der Bank kommend, den Puck, zog ins Drittel der Hamburger und setzte dort eiskalt seinen Schuss aufs Tor, den Kai Kristian nur abprallen lassen konnte. Thomas Schmid klinkte darauf direkt den Rebound in den Kasten.

Das letzte Drittel war somit wieder offen und das wussten auch alle Anwesenden. Die anfeuernden Fans liefen zur Höchstform auf und alles schien möglich. Bis zur 43 Minute als eine Aktion des Hamburgers Harrison Reed, die eigentlich einen Pfiff des Unparteiischen wert gewesen wäre, ungeahndet blieb. Enzo Herrschaft war sichtlich sauer zurück auf den Beinen und erntete im Umkehrschluss direkt eine Strafe für unsportliches Verhalten, womit unsere Jungs wieder in Unterzahl gerieten. Dies nutzten die Crocodiles, um auf 2:4 zu erhöhen (Torschütze war erneut Harrison Reed). Ab diesem Punkt wurde das Spiel sehr zäh. Erfurt fehlte das letzte Quäntchen Abschlussglück, um hier am Ergebnis noch etwas zu ändern oder anders gesagt, Hamburg wusste genau, wie man dieses Ergebnis über die Zeit rettet. 40 Sekunden vor Schluss nahm Erfurt noch die Auszeit und beschloss, Goalie Konstantin Kessler an der Bande zu belassen. Mit 6 zu 5 versuchten die TecArt Black Dragons am Ergebnis etwas zu drehen. Ein unnötiger Scheibenverlust gab den Weg für Harrison Reed frei, der die Scheibe nur noch ins leere Tor befördern musste.

Alles in allem war es ein überwiegend schön anzusehendes Spiel, das lange Zeit auf Augenhöhe lief. Hamburg hat mit fantastischem Passspiel diese Partie deutlich und verdient für sich entschieden. Auf Erfurter Seite haben unsere Jungs als Team ihr Bestes getan, um die Ausfälle von Andre Gerartz, Louis Anders, Bruno Riedl und Kyle Beach zu kompensieren. Die Saison lässt vieles offen und zeigt, dass unsere Jungs auf einen sehr guten Weg sind.

Torschützen

Hamburg: Verelst, 4x Harrison

Erfurt: Bosas, Schmid

Highlightszusammenschnitt:

https://www.thefan.fm/details/...

#eishockeyinerfurt #tecartblackdragons #oberliganord #saison20212022 #Spielbericht

Weitere News

Web Teasermedienteam171021
17. Oktober 2021

TecArt Black Dragons gegen Crocodiles Hamburg

Unsere Dragons haben gekämpft und alles versucht, aber scheiterten immer wieder an Hamburgs Kristian.
30 Schüsse aufs Tor zu 23 von den Crocodiles wurden leider nicht belohnt.

Web Teasermedienteamspielbericht151021
16. Oktober 2021

- Spielbericht EG Dietz-Limburg gegen TecArt Black Dragons Erfurt -

Am Freitagabend reisten die TecArt Black Dragons zur EG Dietz-Limburg

Web Teaser Kadernewsclooney
16. Oktober 2021

Ein paar von Euch haben ja auf den Kanälen von unseren Freunden Samt & Seidel schon dieses Meisterwerk entdeckt.

Wir freuen uns natürlich über die Unterstützung, vorallem wenn es darum geht, Eishockey in Erfurt noch bekannter zu machen! Und wenn dann noch kein Geringerer als Mister George Clooney persönlich sein Konterfei dafür hergibt, dann kann es doch nur gut werden, oder?

Sponsoren