News Header spielbericht221021

Geschlagen und dennoch gut präsentiert

23. Oktober 2021

#GAMEREPORT

Geschlagen und dennoch gut präsentiert

Gestern 20 Uhr war es soweit. Die Partie zwischen den Hannover Indians und den TecArt Black Dragons stand auf den Plan. Eine Aufgabe die sicherlich schon viel Hirnschmalz vom Trainer und eine überzeugende Einstellung von der Mannschaft abverlangte. Auch wenn man es in den letzten Tagen mehr als oft gehört hat, und es ab und an sich wie eine Entschuldigung statt einer Erklärung anhören mag, lag hier die Aufgabe darin, den Ausfall der verletzten Spieler mit den zur Verfügung stehenden Kader zu kompensieren.

Doch schauen wir uns die Partie genauer an. Zunächst waren da die obligatorischen fünf Minuten, bei denen sich beide Mannschaften abklopften und ihre Taktiken versuchten umzusetzen. Unsere Jungs machten da einen guten Eindruck, scheiterten doch am Ende an David Böttcher Miserotti (#67), den Goalie der Indians. Hannover versuchte im Gegenzug mit langen Pässen Meter gut zu machen und schnell ins Drittel der Erfurter zu stürmen. Dieser Plan ging dann in der sechsten Minute auf, als Robin Thalmeier (#4) auf Kyle Gibbons (#9) und dieser Mike Mieszkowski (#48) bediente und dieser den Puck unter die Matten von Konstantin Kessler (#1) schob. Doch lange wehrte diese Freude und die Führung der Indians nicht. Denn 20 Sekunden später legte Adam Kiedewicz (#18) auf Reto Schüpping (#7) ab, dieser zog hinter das Tor der Hannoveraner und servierte Felix Schümann (#53) einen Zuckerpass zum Tor. Ausgleich - und somit war alles wieder offen. Erfurt kämpfte weiter konzentriert an den nächsten Treffer, erarbeitete Chancen und scheiterte meist am undurchdringlichen Verkehr vorm Gehäuse von Böttcher Miserotti.

Hannover kam immer besser ins Spiel, schuf sich Räume und konnte sich oftmals gut im Angriffsdrittel behaupten. Folglich war es auch nicht verwunderlich, dass in der 13. Minute Parker Bowles (#93) auf 1:2 erhöhte. Branislav Pohanka (#25) spielte auf Igor Bacek (#10), dieser zog im gleichen Stil wie Reto Shüpping hinter das Tor und legte sauber auf Bowles ab. Beide Mannschaften kämpften intensiv weiter. Hannover mit Blick auf eine komfortablere Führung und Erfurt auf den Ausgleich. Dies sollte auch die nächsten 27 Minuten das Spiel bestimmen. Heißt, weder Erfurt noch Hannover konnte eine Änderung an der Anzeigetafel herbeiführen, auch wenn beide Mannschaften sich Chancen erarbeiteten. Jedoch hießen die Endgegner Kessler und Böttcher Miserotti.

Das Dritte Drittel zeigte da auch wenig Änderung. Beide Teams lieferten sich einen schönen Schlagabtausch bis zur 47. Minute. Turnwald (#22) spielte aus dem eigenen Drittel auf Bacek, dieser tankte sich sehenswert in das Erfurter Drittel, legte auf Bowles ab. Doch statt einen Schuss zu setzen wurde Bacek nochmals bedient und dieser hatte genügend Platz für den Puck. Das 1:3 sollte dann das Endergebnis sein. Erfurt zeigte noch einige schöne Spielzüge, jedoch fehlte der so nötige erfolgreiche Abschluss. Und ja, man sehe es uns nach das wir die Floskel „das Ergebnis spiegelt das Spiel nicht wider“ hier verwenden. Jedoch gibt es sicherlich 475 Fans in der Halle und 265 im Stream, die dies bestätigen können.

Auch was die Strafen angeht, war das Spiel alles in allem fair.

Gut abgerundet wurde die Partie in der ersten Drittelpause, als ein Indians-Fan seiner Liebsten vorm Publikum einen Antrag machte. Eine schöne Szene die hier unterstreicht, dass wir alle eine Eishockey verrückte Familie sind.

Unser Fazit bekommt daher auch einen von der Presse abweichenden Tenor. Auch wenn wir dezimiert gegen die Indians angetreten sind, haben die Drachen Kampfgeist bewiesen. Ob man hier nun von einem schief hängenden Haussegen sprechen kann, bleibt zu bezweifeln. Sicherlich hat es an der Chancenverwertung gefehlt, jedoch nicht an der Einstellung von Spielern und Trainer.

Torschützen

Erfurt: #53 Schümann

Hannover: #48 Mieszkowski, #93 Bowles, #10 Bacek

Zuschauer: 475

#eishockeyinerfurt #tecartblackdragons #oberliganord #saison20212022

Weitere News

Web Teasermedienteam221021
22. Oktober 2021

TecArt Black Dragons gegen Hannover Indians 

Unsere Dragons haben in den letzten 20 Minuten wirklich alles gegeben und um jeden Puck gekämpft.

Web Teaser Vorberiht KW42
21. Oktober 2021

Vorbericht KW 42

Klingt wie eine Fabel, beschreibt aber das Wochenende unserer Dragons

Web Teaser Spielankuendigung221021
20. Oktober 2021

- TecArt Black Dragons Erfurt vs. EC Hannover Indians -

SWE-Tag und Osborne-Party

Sponsoren