News Header Gamereport

Playoffs: Spiel 1 geht nach Weiden -

20. März 2022

·
#GAMEREPORT-

Playoffs: Spiel 1 geht nach Weiden -

Am Freitag war es soweit. Unsere Drachen haben ihr erstes Playoff-Spiel gegen die Blue Devils Weiden bestritten.
In der Vergangenheit hat man schon des Öfteren die Schläger gekreuzt, jedoch meist nur in der Saisonvorbereitung.Sollte man das Trainerdebut von Raphaël Joly noch in Erinnerung haben – Erfurt verlor im Vorbereitungsmatch 0:9 – so konnte man die gute Arbeit der letzten zwei Jahre von Trainer und Mannschaft deutlich sehen.

Immerhin sind die Oberpfälzer Meister der Oberliga Süd!In den ersten 20 Minuten versuchten beide Mannschaften mit einem frühen Treffer die Richtung der Partie zu bestimmen. Erfurt erspielte sich Chancen ohne sich mit Zählbarem zu belohnen. Die Gastgeber hingegen hatten hier mehr Glück.

In der dritten Minute überwand Edgars Homjakov (#71) unseren Goalie Konstantin Kessler (#1) zum 1:0.Erfurt hielt an seinem Spielplan fest und versuchte mit einigen Schüssen aufs Gehäuse von Jaroslav Hübl (#24) sich Torchancen zu erarbeiten. Leider erfolglos. In der 10. Minute setzte Chad Bassen (#61) nochmals nach und erhöhte auf ein 2:0.

Erfurt ließ nicht locker und drängte auf den Anschlusstreffer, nur wussten die Devils die Angriffe frühzeitig zu stoppen. Aber auch die Drachen zeigten ihre Defensivstärke. Spätestens zwischen der 17. und 20. Minute konnte man sich dessen überzeugen. Erfurt in doppelter Unterzahl ließ nichts anbrennen. Selbst Kessler, der nach den zwei kassierten Toren, keinerlei Schwäche zeigte und seine Mannschaft überragend im Spiel gehalten hat.Das zweite Drittel blieb torlos. Zwar konnten sich aussichtsreiche Situationen erspielt werden, jedoch war die Defense beider Teams ausgesprochen gut und die Leistung der Torhüter noch besser.

Im letzten Abschnitt wiederholte sich das Bild. Viele Angriffe endeten frühzeitig im neutralen Drittel oder wurden von den Goalies perfekt gestoppt. Joly setzte nochmals alles auf eine Karte und nahm Kessler zu Gunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis. Mit einem Bully im gegnerischen Drittel eine sinnvolle Entscheidung. Nur konnte Erfurt die Scheibe nicht im Drittel halten, so dass Bassen noch einmal einnetzte und den Spielstand auf 3:0 abänderte.

Somit steht es 1:0 für die Blue Devils Weiden im Achtelfinale der Playoffs. Erfurt kann mit dem Ergebnis zufrieden sein, da die Mannschaftseinstellung gestimmt hat und das Spiel über weite Strecken auf Augenhöhe stattfand.

TorschüsseWeiden 35 – Erfurt 14
StrafminutenWeiden 10“ – Erfurt 8“

TorschützenWeiden: E. Homjakovs, C. BassenErfurt: -

#tecartblackdragons #EishockeyinErfurt #playoffs20212022 #geilstezeit

Weitere News

Web Teaser Spielankuendigung203
17. März 2022

Jetzt Tickets sichern

Ab in den Shop und Tickets holen

Web Teaser VVK
17. März 2022

Ticket Abholung

Begrenzte Tickets

Web Teasermedienteamppo1
16. März 2022

- Spiel eins und ein Tor Rückstand -

Erstes Spiel in den Preplayoffs und unsere Drachen machten es spannend.

Sponsoren