Geburtstagstorte ohne Kerzen

Stichworte: Spielbericht
22. Oktober 2019

Eishockey: Jubilar Benedict Roßberg im Tor der TecArt Black Dragons erwischt wie das gesamte Team beim 1:5 gegen Essen einen gebrauchten Tag

Normalerweise wünschen sich die Verantwortlichen der TecArt Black Dragons eine möglichst große Berichterstattung. An diesem Montag dürfte es ihnen zupass kommen, dass der Bericht über das gestrige 1:5 des Erfurter Eishockey-Oberligisten gegen Essen kurz und knapp ausfällt. Das Wort Offenbarungseid trifft es nicht so schlecht. Vorn wurden teils klare Gelegenheiten wiederholt nicht genutzt, die Defensive, allen voran Goalie Benedict Roßberg, erwischte einen Tag zum Vergessen.

Für Roßberg dürfte dieser in besonders trauriger Erinnerung bleiben. An seinem 24. Geburtstag trug der Neuzugang einen ordentlichen Teil dazu bei, dass die Drachen als Verlierer vom Eis fuhren. Beim 0:1 machte er bei Pfeifers Versuch die kurze Ecke nicht dicht (16.), beim 0:3 ließ er Leblancs harten, aber haltbaren Schlagschuss passieren (32.). Bis zu diesem Zeitpunkt hatten die Gastgeber noch hoffen dürfen, dass ihre Chancen einen Ertrag in Form von Punkten bringen würden, doch Essens Goalie Beech zeigte anders als Roßberg eine starke Leistung.

Symptomatisch dann die Szene vor dem vierten Gegentor: Nachdem Klein nach Weises starker Vorarbeit freistehend übers Tor gesemmelt hatte, unterlief Geiseler Sekunden später ein böser Stockfehler an der eigenen Drittellinie – Grözinger traf zum 0:4 (46.). Schüppings 1:5 ließ keine Freude mehr aufkommen, das Null-Punkte-Wochenende stand fest, nach dem die Drachen bereits am Freitag in Hannover mit 5:2 verloren.

Jakob Maschke, Thüringer Allgemeine

Weitere News

17. Oktober 2019

Indianer und Moskitos auf dem Plan

Am Freitag geht es für unsere Drachen Richtung Pferdeturm nach Hannover und am Sonntag kommen die Moskitos aus Essen in die Erfurter Eishalle.

16. Oktober 2019

Interview mit Martin Deutschmann und Henry Tews

Im Interview mit Kalle Krum haben wir diesmal Schatzmeister Martin Deutschmann und den sportlichen Leiter Henry Tews.

14. Oktober 2019

Interview mit Reto Schüpping

Am Freitag kehrte Reto Schüpping in seine alte Heimat zurück, wo er als Kind das Eishockeyspielen lernte. Kalle Krum sprach mit ihm.

Sponsoren