Halle und Niesky die nächsten Gegner

Stichworte: Vorschau
31. Dezember 2014

Kurz nach dem Jahreswechsel geht es für die Black Dragons gleich wieder in die Vollen. Das Programm für das kommende Wochenende hat es dann auch gleich in sich. Zunächst geht es am Samstag, den 03.01. um 16:00 Uhr, vor heimischem Publikum gegen die Saale Bulls aus Halle. Gegen die Bulls aus Halle mussten sich die Black Dragons vor kurzem erst mit 2:4 geschlagen geben, konnten dafür aber die Partie an der Saale für sich entscheiden, wenn auch erst nach Overtime. Beide Teams benötigen jeden Punkt um ihre Ziele noch erreichen zu können.

Für die Bulls geht es in dieser Saison wieder um den Meistertitel, derzeit rangiert das Team von Trainer Ken Latta auf dem ersten Tabellenplatz. Dies konnte nach dem Erfolg vom Dienstag in Niesky (4:3) realisiert werden. Damit beträgt der Vorsprung der Saalestädter nun 3 Punkte auf den direkten Konkurrenten aus Leipzig, allerdings haben die Hallenser auch 2 Spiele mehr absolviert als die Icefighters. Die Black Dragons hingegen brauchen die Punkte um den Abstand zu Platz 5, den Wölfen aus Schönheide, aufrecht zu erhalten. Derzeit liegen die Drachen, bei einem Spiel weniger als die Wölfe, sieben Punkte vor dem Team von Norbert Pascha. Der ein oder andere Punkt könnte dem eigenen Punktekonto also durchaus guttun. Warum nicht gegen Halle ??

Nur knapp 24h später, am Sonntag ab 18:00 Uhr, geht es in der Lausitz gegen die Tornados aus Niesky. Im Waldstadion zu Niesky kann man nie genau sagen, was die Teams erwartet, ist man doch im einzigen Freiluftstadion arg vom Wetter abhängig. In der bisherigen Saison konnten die Jungs von Trainer Tim Donnelly zweimal vor heimischem Publikumgegen die Tornados die Oberhand behalten (einmal erst im Penaltyschießen) und mussten sich im Freiluftstadion den Wirbelstürmen geschlagen geben. Hier gilt besonderes Augenmerk auf die Jankovychs und Musils zu werfen, aber auch Greulich und Becher sollte man nicht aus den Augen verlieren, dies zeigte sich nicht zuletzt bei der letzten Partie im Waldstadion, als eben jener Vitezslav Jankovych 2 Treffer und Greulich einen Treffer beisteuerte.



Alle zum Heimspiel :

https://www.facebook.com/events/273877992736227/


Weitere News

27. Dezember 2014

Thomas Grosch

Herzlichen Glückwunsch

25. Dezember 2014

Stephan Löffelholz

Herzlichen Glückwunsch

Sponsoren