Indianer und Falken die nächsten Aufgaben

Stichworte: Vorschau
22. November 2017

Gegensätzlicher könnten die Aufgaben, die auf die TecArt Black Dragons warten, kaum sein. So gastiert zunächst der Tabellenvierte vom Pferdeturm in Erfurt, am Sonntag geht es in den Harz zum Tabellenvorletzten nach Braunlage.

Nach dem Betriebsunfall Pre Play Offs“ in der vergangenen Saison sind die Indianer in dieser Saison wieder voll im Sollund konnten bisher die eigenen Erwartungen durchaus erfüllen. Derzeit rangiert das Team von Lenny Soccio mit einem Punkt Rückstand auf Lokalrivalen Scorpions auf Rang 4 der Tabelle. Der Vorsprung auf Platz 7, der immer noch die direkte Qualifikation zu den Play Offs bedeutet beträgt derzeit 7 Punkte. Teaminterner Topscorer ist derzeit Branislav Pohanka mit 21 Punkten (14 Tore 7 Assists), dicht gefolgt von Tobias Schwab und Andreas Morczinietz mit jeweils 17 Punkten. Aus bisher 15 Spielen konnten die Indians bereits 10 Partien für sich entscheiden. Das Hinspiel am Pferdeturm konnten die Indianer mit 5:2 für sich entscheiden, nicht zuletzt deswegen sind die Erfurter auf Revanche aus.

Zwei Tage später geht es zu den Falken in den Harz. Hier werden die Gastgeber mit Sicherheit auf Wiedergutmachung aus sein, unterlag man doch im Hinspiel in Erfurt glatt mit 6:0 Toren. Im bisherigen Saisonverlauf blieben die Falken weites gehend hinter den eigenen Erwartungen zurück. Gerade die Defensive zeigte sich bei den Harzer Falken im bisherigen Saisonverlauf als Schwachpunkt. Mit bereit 84 Gegentreffern stellen die Falken die zweitschlechteste Defensive der Liga. Nur die Timmendorfer weisen eine noch schlechtere Defensivabteilung auf. Mit nur 30 erzielten Treffern verbreitet die Offensive der Falken aber auch nicht gerade Angst und Schrecken. So verwundert es wenig, dass die Falken nur 2x das Eis als Sieger verlassen konnten.

Nach dem Comeback von Selly Weise, Florian Brink und Enrico Manske lichtete sich das zuletzt leider gut gefüllte Krankenlager der TecArt Black Dragons etwas. Ob es eventuell auch zum Comeback von Sebastian Hofmann kommen kann, wird sich erst im Verlauf der Woche zeigen.

Spielbeginn gegen die Indianer wird am Freitag um 20:00 in der Eishalle an der Arnstädter Straße sein. Am Sonntag im Harz beginnt die Partie um 18:00 Uhr.

Weitere News

20. November 2017

Blutspender sind Lebensretter

Aktion am 24.11

20. November 2017

Befreiungsschlag an der Ostsee

1:6 Erfolg

20. November 2017

Unsere Kleinen ganz Groß

Pausenshow

Sponsoren