Schuemann

Krokodile zum Nikolaus - Freitag 20:00 Uhr

Stichworte: Vorschau
5. Dezember 2019

nach einer starken Siegesserie in den vergangenen Wochen und den damit verbundenem Anschluss an das Mittelfeld der Tabelle, mussten unsere Drachen am letzten Wochenende zwei knappe Niederlagen hinnehmen. Am Freitag verloren die TecArt Black Dragons gegen die Piranhas mit 3:4 und am Sonntag war das Team von Fred Carroll beim Tabellenzweiten in Herne knapp vor einer Sensation. Erst in der 59. Minute konnten die Herner das Spiel für sich entscheiden. Nun ist der Blick auf das kommende Wochenende gerichtet. Am Freitag, den 06.12.2019 um 20:00 Uhr, kommen die Hamburg Crocodiles nach Erfurt. (Die Abfahrtszeit wird für die Hamburger schon etwas früher sein ;) ) Im Hinspiel gegen den aktuell Tabellenvierten war für unsere Mannschaft nichts zu holen. Mit einer 5:1 Niederlage musste man die Heimreise antreten. Natürlich wollen sich unsere Jungs revanchieren und die Punkte in Erfurt behalten. Einziger Wermutstropfen - Kapitän Schümann verletzte sich gegen Herne und wird den Drachen für ca. 4 Wochen nicht zur Verfügung stehen.

Am Sonntag geht es dann auf Reisen Richtung Halle. Die Hallenser, die nach dem Trainerwechsel so langsam wieder Fahrt aufnehmen, konnten in der heimischen Kartoffelhalle mit 7:3 zurück an die Saale geschickt werden. Ob das am Sonntag auch gelingt, wird sich zeigen. Die anhaltend gute Formkurve der Drachen, trotz der letzten Niederlagen, lässt noch vieles für die Saison offen. Jetzt gilt es den Ausfall von Schümann zu kompensieren und mannschaftlich geschlossen gegen die kommenden Gegner Punkte einzufahren.

Weitere News

Martin otte
3. Dezember 2019

Den Tabellenzweiten lange geärgert

Bis zur 59. Minute waren die TecArt Black Dragons der Sensation nahe.

4 EFA5 C16 CB77 4 BD1 AB9 A 57262 D404 DD3
30. November 2019

Rostock behält die Oberhand

Wie immer tun sich die TecArt Black Dragons gegen Rostock schwer und verlieren 3:4

Schmidt
19. November 2019

Interview am Rande der Bande mit Robert Schmidt

Beim 4. Heimsieg in Folge gegen den Krefelder EV sprang Ex-Drache Robert Schmidt für den kurzfristig ausgefallenen Fred Carroll ein. Die Chance für Kalle Krum mit ihm zu sprechen.

Sponsoren