Neuer Kanadier bei den Black Dragons

Stichworte: News
9. Dezember 2014

Da Ryan Olidis in dieser Saison aus familiären Gründen leider nicht mehr für die Black Dragons auflaufen wird und sein Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst wurde, haben die Erfurter schnell reagiert und den 26-jährigen Brennan Menard vom Team der kanadischen Lakehead University als zweiten Kontingentspieler verpflichtet. In Europa ist Brennan noch völlig unbekannt, genau wie sein Cousin Adam Sergerie es vor 15 Monaten war. Dieser avancierte dann in seinem ersten Jahr hier sofort zum "Star der Oberliga Ost". Beide haben mehrere Jahre im selben Team gespielt und kennen sich logischerweise bestens. Es wird Brennan sicher gut tun, bei seinem Debüt in Erfurt seinen Cousin und dessen Freundin an seiner Seite zu wissen.
Sportlich gilt er vor allem als guter Vorbereiter und mannschaftsdienlicher Spieler. Wenn er auch nur ein wenig von der Klasse seines Cousins, der ihn für die Erfurter empfohlen hat, besitzt, dürfen sich Thüringens Eishockeyanhänger ab Freitag wieder auf "Canadian Power" vom Feinsten freuen. Der 1,75 m große linke Außenstürmer wird bei den Drachen zukünftig mit der Nummer 22 auflaufen.
Wir begrüßen Brennan ganz herzlich bei den Black Dragons in Erfurt und wünschen ihm eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison!
Bre

Weitere News

Sponsoren