Saisonauftakt für die TecArt Black Dragons - Der Meister aus Tilburg kommt

Stichworte: Vorschau
18. September 2018
Nach langen Monaten der eisfreien Zeit, des Sommertrainings, der Vorbereitung und den kürzlich absolvierten 4 Testspielen, beginnt für die TecArt Black Dragons am Freitag, den 21.09.2018 um 20:00 Uhr, die neue Eishockeysaison 2018/2019. Ab jetzt geht es für das Erfurter Eishockeyteam wieder um Punkte in der Oberliga Nord. Dabei empfangen die Drachen zum ersten Saisonspiel keinen Geringeren, als den amtierenden und dreifachen Oberligameister aus dem holländischen Tilburg. So erwartet die Männer von Trainer Fred Carroll gleich in der ersten Partie der Saison das wohl stärkste Team der Oberliga und damit eine echte Bewährungsprobe. Zum jetzigem Stand kann der Coach der Erfurter aus den Vollen schöpfen und entsprechende Reihenformationen umsetzen. Nach den durchaus überzeugenden Partien der Erfurter in der Vorbereitung darf man sich mit ordentlich Selbstvertrauen der schwierigen Aufgabe stellen. Zudem sind die TecArt Black Dragons zuhause immer für eine Überraschung gut.

Auf Seiten der Tilburg Trappers kann Trainer Bo Subr auf eine nahezu unveränderte Mannschaft wie in der letzten Saison zurückgreifen. Lediglich einen Abgang musste der einzige Vertreter aus den Niederlanden hinnehmen. Stürmer Parker Bowles hat das Team verlassen und sich dem norwegischen Erstligisten Lillehammer IK angeschlossen. Dieser Abgang wiegt durchaus schwer, war Bowles doch in der abgelaufenen Saison der teaminterne Topscorer und für insgesamt 82 Scorerpunkte (36 Tore + 46 Assists) in 58 Spielen verantwortlich. Die frei gewordene Stelle eines Kontingentspielers soll zunächst unbesetzt bleiben, kann aber im weiteren Saisonverlauf, zumindest bis zum Ende der Transferfrist Ende Januar 2019, noch besetzt werden.

In der Saisonvorbereitung auf die anstehende Saison hat der amtierende Meister insgesamt 7 Testspiele absolviert. Dabei musste man sich zwar in 5 Partien geschlagen geben, hatte jedoch mit der DEG (0:4), den Krefelder Pinguinen (2:3 nach SO) aus der DEL, sowie dem dänischen Erstligisten aus Esbjerg (4:5 nach SO) jeweils hochklassige Gegner. Zudem kreuzte man gleich zweimal die Schläger mit dem Meister der DEL2 den Bietigheim Steelers. Die Steelers blieben in beiden Partien der Sieger. Während man im Hinspiel in Tilburg die Partie beim 4:7 noch offen gestalten konnte, machten es die Steelers im Rückspiel beim 5:0 doch relativ deutlich. Zudem gab es noch 2 Erfolge gegen den Ligakontrahent aus Herne. Dabei siegten die Trappers zunächst vor eigenem Publikum mit 5:4 nach SO, das Rückspiel in Herne gewannen die Trappers mit 4:1.

Der Spielbeginn am Freitag, 21.09.2018, in der Erfurter „Kartoffelhalle“ ist um 20:00 Uhr.

Weitere News

15. September 2018

Heimsieg im letzten Test - Punktspielstart gegen Tilburg

Im letzten Testspiel, dem Rückspiel gegen die Harzer Falken aus Braunlage, siegten die TecArt Black Dragons am Freitagabend letztlich ungefährdet mit 5:1 Toren. Bereits nach dem ersten Drittel war die Partie praktisch entschieden, denn die Gastgeber hatten nach 20 Minuten bereits eine 4-Tore-Führung herausgeschossen. Damit ist die Generalprobe vor dem Punktspielstart am kommenden Freitag gegen die Tilburg Trappers geglückt

12. September 2018

Letzter Test gegen die Harzer Falken

Eine Woche vor dem „scharfen“ Start in die neue Oberligasaison 2018/19 gegen die Tilburg Trappers, testen die TecArt Black Dragons am Freitag noch ein letztes Mal. Zu Gast in der Eishalle an der Arnstädter Straße sind die Harzer Falken aus Braunlage.

10. September 2018

Gut aus der Affäre gezogen

Die TecArt Black Dragons mussten sich am Sonntagnachmittag zwar den Dresdner Eislöwen mit 2:5 geschlagen geben, verlangten dem Favoriten aus der DEL2 dennoch alles ab. Gerade in den ersten 40 Minuten hatte das Team von Trainer Molling mehr Mühe als man sich das vielleicht gedacht hatte.

Sponsoren