Scorpions zu Gast in Erfurt

Stichworte: Vorschau
2. Januar 2016
Nur kurz ist die Pause für die Kufencracks der Oberliga/Nord zum Jahreswechsel. Gerade 4 freie Tage können die Teams genießen, dann geht es bereits wieder um wichtige Punkte. So treffen die Black Dragons am kommenden Sonntag auf die Hannover Scorpions.
Die Hannoveraner rangieren derzeit auf Rang 5 der Tabelle, der Rückstand auf Platz 2, welchen momentan die Icefighters innehaben, beträgt allerdings nur 3 Punkte. Diese Punkte möchte das Team von Trainer Soccio natürlich nach Möglichkeit in Erfurt holen. Aber auch das Team von Trainer Jan Vavrecka hat mit den Scorpionen noch eine kleine Rechnung offen. Kassierte man im Hinspiel in Hannover Langenhagen das entscheidende Tor erst 6 Sekunden vor Ende der Partie. Diese mehr als unglückliche Niederlage wollen die Erfurter natürlich nur allzu gern wettmachen. Dabei stellt sich das Team von Jan Vavrecka quasi von selbst auf. Denn neben den verletzungsbedingten Ausfällen von Robin Sochan, Maximilian Dimitrovici und Jan Zurek muss Jan Vavrecka gegen die Scorpions auch noch den nach einer Spieldauerstrafe gesperrten David Wiesnet ersetzen.
Spielbeginn am Sonntag gegen die Scorpions wird, wie üblich sonntags, um 16:00 Uhr im Eissportkomplex in Erfurt sein.

Weitere News

31. Dezember 2015

Keine Chance am Pferdeturm

7:0. Niederlage

29. Dezember 2015

Ein Erfolg für den Kopf

Sieg gegen Braunlage

Sponsoren