Grafik Sprade TV Selb Erfurt

#TESTSPIELNEWS

22. Oktober 2020

EILMELDUNG

- Selber Wölfe gegen TecArt Black Dragons Erfurt am Freitag live bei SpradeTV


Erfurter Media-Team führt federführend und sprichwörtlich Regie bei dieser Übertragung

Nach der Bekanntgabe, dass das Vorbereitungsspiel der Selber Wölfe gegen die TecArt Black Dragons aus Erfurt aufgrund des immens angestiegenen 7-Tage-Inzidenzwertes im Landkreis Wunsiedel (67,4% am 21.10.2020) ohne Zuschauer stattfinden muss – siehe dazu Pressemitteilung von gestern - bekamen die Wölfe aus Erfurt ein Angebot, dass sie nicht ausschlagen konnten:

Das Media-Team der Black Dragons wird das Testspiel am morgigen Freitag (23.10.2020, Beginn 20:00 Uhr) via SpradeTV live aus der NETZSCH-Arena übertragen.

Aber wie soll das funktionieren - zumal die für SpradeTV benötigte Technik im Wolfsbau noch nicht vorhanden und installiert ist?

2 Kameras und ein erfahrenes 3er Team

Die schwarzen Drachen haben ein eigenes, ehrenamtliches Mediateam mit einer mobilen Sendeanlage und werden mit 2 Kameras und einem Teil des Teams vor Ort sein, um für Euch das Spielgeschehen einzufangen und die Action auf dem Eis live in eure Wohnzimmer oder auf die Laptops/PCs der Wölfe- wie auch der Drachen-Fans zu übertragen.

Alle Hebel in Bewegung gesetzt – viel Vorlaufzeit gab es nicht

Die Wölfe-Fans werden begeistert sein – somit muss niemand auf Eishockey aus der NETZSCH-Arena am Freitag verzichten. Überaus glücklich zeigt sich auch VER-Vize Thomas Manzei. „Wir waren über diesen Vorschlag hocherfreut und haben seit gestern alle Hebel in Bewegung gesetzt, die Voraussetzungen in der NETZSCH-Arena dafür zu schaffen. Es ist genial, dass Erfurt eine mobile Anlage mitbringen kann, da die Fertigstellung der Installation unserer Anlage erst im Laufe der kommenden Woche abgeschlossen sein wird.“

Bei den Wölfen wird Projektleiter Thomas Schramm, der von Peter Pahlen unterstützt wird, den Erfurter SpradeTV-Kollegen über die Schulter schauen können, um sich nützliche Tipps und Tricks für die anstehenden Übertragungen aus dem Wolfsbau zu holen.

Ligaübergreifende Zusammenarbeit – einfach vorbildlich

Für die Gäste aus Erfurt ist es eine Selbstverständlichkeit die Wölfe zu unterstützen, sie loben aber gleichwohl die sehr unbürokratische Zusammenarbeit. „Ich finde es toll, dass sich unsere Jungs vom Media-Team sofort angeboten haben, den VER bei der Übertragung zu unterstützen - so sollte Zusammenarbeit ligaübergreifend in solch herausfordernden Zeiten aussehen!“, so Sarah Apel, Pressesprecherin bei den Black Dragons Erfurt.

Das Spiel kann unter www.spradetv.de zum Preis von 8 Euro gebucht werden.

Der direkte Link: https://www.sprade.tv/gamedetail/3619/

Keine Sprade-Gutscheine für Dauerkarteninhaber

Die Wölfe-Verantwortlichen haben Dank der Unterstützung aus Erfurt alles möglich gemacht, um das Spiel am Freitag via SpradeTV übertragen zu können. Eines war jedoch aufgrund der Kürze der Zeit nicht realisierbar: Die SpradeTV-Gutscheine für Dauerkarteninhaber bei Geisterspielen.

VER-Vorstand Thomas Manzei. „Wir bitten um Verständnis, dass den Dauerkarten-Inhabern für dieses Spiel kein kostenloser Zugang ermöglicht werden kann. Es bleibt bei der Festlegung, dass dies ab dem ersten Meisterschaftsspiel und ab 6.11. möglich sein wird.“

Wir danken dem Erfurter Mediateam unter der Federführung von Kay Junghanns für diese tolle Aktion, die es ermöglicht, das Spiel live über den Streamingdienst SpradeTV zu verfolgen.

Mit sportlichen Grüßen aus Selb

Uwe Dutkiewicz

Mitglied Presseteam VER Selb e.V.

Weitere News

19. Oktober 2020

Wir suchen Dich!

Du wolltest schon immer die Hintergründe eines Spieltages kennenlernen und aktiver Teil der Black Dragons werden?

Warmup teaser
2. Oktober 2020

Dein Name auf dem Warm-Up

Für 49,00€ bist du bei jedem Spiel dabei

Stammtisch Teaser
2. Oktober 2020

1. Virtueller Stammtisch

Wer den virtuellen Stammtisch auf Facebook verpasst hat, kann ihn hier als Mitschnitt schauen :-)

Sponsoren