Spitzenspiel in der Qualifikationsrunde

Stichworte: Vorschau
25. Januar 2017

Am kommenden Wochenende steht für die Black Dragons lediglich ein Heimspiel auf dem Plan. Dies jedoch hat es in sich, lautet die Partie doch Black Dragons vs. Rostock Piranhas. Diese richtungsweisende Partie wird möglicherweise eine Vorentscheidung im Kampf um den zweiten Pre-Play Off Platz bringen. Derzeit liegen beide Mannschaften auf Rang 2 und 3 der Tabelle der Qualifikationsrunde, getrennt von 4 Punkten, zudem haben die Erfurter eine Partie mehr absolviert als die Ostseestädter.

In den in dieser Saison bisher absolvierten 3 Partien konnte jeweils der Gastgeber die Oberhand behalten. Während die Black Dragons die erste Partie in Erfurt mit 5:3 gewinnen konnten, behielten die Rostocker an der Ostsee jeweils mit 4:1 die Oberhand. Die Erfurter wollen natürlich die Niederlage aus Rostock vom vorletzten Wochenende vergessen machen und das direkte Duell beider Teams damit ausgleichen. Während die Black Dragons am vergangenen Wochenende 4 Punkte auf der Habenseite verbuchen konnten, kamen die Piranhas auf die volle Ausbeute von 6 Punkten gegen das Tabellenschlusslicht von FASS Berlin.

Wer Trainer Thomas Belitz am kommenden Freitag zur Verfügung stehen wird, entscheidet sich erst im Laufe der Woche. So laborieren Paul Klein (Stockschlag auf die Hand) und Hannes Ulitschka (Cut am Auge) und Erik Reukauf (Schwindelgefühl) mit leichten Blessuren und können daher wohl nur dosiert trainieren.

Spielbeginn am Freitag in der Eishalle an der Arnstädter Straße ist wie gewohnt um 20:00 Uhr.

Weitere News

23. Januar 2017

Revanche geglückt

1:3 Auswärtssieg

21. Januar 2017

Niederlage nach Penalty

2:3 n.P.

21. Januar 2017

Alles Gute zum 41

Jan Zurek

Sponsoren