Tief betroffen haben wir die Nachricht über den plötzlichen Tod von Werner Noack vernommen.

Stichworte: News
5. Juli 2017

Auf diesem Wege möchten wir unser tief empfundenes Beileid und unsere aufrichtige Anteilnahme aussprechen. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen, denen wir viel Kraft wünschen, um diese schwere Zeit durchzustehen.

Werner Noack war über 50 Jahre eng mit dem Erfurter Eissport,insbesondere mit dem Eishockey verbunden. Er war als Nachwuchstrainer, Schiedsrichter und Leitungsmitglied tätig und trug somit maßgeblich zur erfolgreichen Entwicklung in Erfurt bei.

In seinen letzten aktiven Jahren als Präsident des Thüringer Eissportverbandes e.V. hatte er stets ein offenes Ohr für die Belange der Nachwuchsentwicklung und scheute keine Mühe, diese zu unterstüzten.

Wir danken Werner Noack für sein Engagement und werden ihn stets in guter Erinnerung behalten.

Die Vereinsleitung des EHC Erfurt e.V.

Weitere News

20. Juni 2017

Florian Brink wieder ein Drache

Willkommen zu Hause

Sponsoren