Wochenende der Gegensätze

Stichworte: Vorschau
10. Dezember 2015
Vollkommen unterschiedliche Voraussetzungen erwarten die Black Dragons am kommenden Wochenende in der Oberliga/Nord.
Zunächst steht die Partie bei FASS Berlin, langjähriger Wegbegleiter in der Oberliga/Ost, auf dem Programm. Die Berliner zieren nach 20 sieglosen Spielen das Ende der Tabelle. Lediglich ein mageres Pünktchen konnte das Team von Coach Czeslaw Panek bisher auf der Habenseite verbuchen und bleiben damit natürlich weit hinter den eigenen Erwartungen zurück. Schon zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison muss man sich in Berlin wohl mit dem Thema Play Downs befassen, denn der Abstand zu Platz 13, der erste „über dem Strich“, beträgt bereits 15 Punkte. Damit dürften die Black Dragons am Freitag in Berlin wohl in die Favoritenrolle rutschen.
Ganz anders die Ausgangssituation am Sonntag, dann nämlich steht die ursprünglich für den 13.11. geplante Partie gegen den Herner EV an. Die Mannschaft von Trainer Frank Petrozza sind so etwas wie das Team der Stunde in der Oberliga/Nord. Seit nunmehr 8 Spielen in Folge sind die Gysenberger ungeschlagen und konnten dabei Teams wie die Tilburg Trappers oder auch die Icefighters aus Leipzig schlagen. Die letzte Niederlage datiert vom 23.10.2015 als man sich den Füchsen aus Duisburg geschlagen geben musste.
Nach der Heimniederlage gegen die Beach Boys aus Timmendorf will das Team von Trainer Jan Vavrecka natürlich etwas gutmachen und möglichst etwas für das eigene Punktekonto und damit auch für das eigene Selbstbewusstsein tun.
Spielbeginn am Freitag in Berlin ist um 19:30 Uhr. Die Partie am Sonntag gegen Herne startet wie immer um 16:00 Uhr.

Weitere News

9. Dezember 2015

Alle Jahre wieder gern

Spiel am 20.12

7. Dezember 2015

Heimniederlage gegen Timmendorf

4:6 Niederlage

2. Dezember 2015

Spielabsage in Braunlage

04.12 fällt aus

Sponsoren