Demo

ZEIG‘ GESICHT FÜR DEN EHC UND DAS ERFURT EISHOCKEY!

21. August 2019

ZEIG‘ GESICHT FÜR DIE EISHOCKEYHALLE!

Sehr geehrter/s Vereinsmitglied, Fan, Interessierter, Eissportler, Nutzer der Eishockeyhalle,

wie Sie sicher mitbekommen haben, will die Stadtverwaltung Erfurt die geplante Erweiterung der Eishockeyhalle um weitere 15 bis 20 Jahre hinausschieben. Das ist aus Sicht des EHC Erfurt e.V. nicht akzeptabel, da der Verein in vielen Gesprächsrunden mit den Ausschüssen und den Fraktionen und schlussendlich dem Oberbürgermeister die Zusage gegeben hat, dass mit der Renovierung und der kleinen Erweiterung der Halle seitens der Vereins die Forderung nach einem Neubau ad acta gelegt wird.

Nicht nur für den Spiel- und Trainingsbetrieb der Männermannschaften ist das Vorhaben der Stadtverwaltung, welches den politischen Willen der Stadträte konterkariert, ein Schlag ins Gesicht, sondern vor allem auch für unsere rund 180 Kinder und Jugendlichen, die mit widrigen Kabinen- und Hygienebedingungen in der Halle ausharren müssen.

Bei Umsetzung dieser Beschlussvorlage, über die kommende Woche im Rathaus entschieden werden soll, stagniert das Erfurter Eishockey und läuft Gefahr, innerhalb der von der Stadtverwaltung angepeilten 15 bis 20 Jahren unterzugehen. Es ist unerklärlich, wie eine Traditions-Sportart mit großen Erfolgen in der Kinder- und Jugendarbeit und mit einem Verein, der vorbildlich dasteht, von der Verwaltung dermaßen ignoriert wird.

Wir machen deshalb mobil und rufen Sie als Unterstützer des Erfurter Eishockeys auf, am Mittwoch, den 28. September, um 17 Uhr bei der öffentlichen Stadtratssitzung im Rathaus dabei zu sein und für Ihren Verein und für die TecArt Black Dragons Gesicht zu zeigen. Wir treffen uns um 16:00 Uhr am Fischmarkt und werden als hoffentlich große Gemeinschaft zur Sitzung gehen. Seien Sie dabei und unterstützen Sie Ihren Verein!

Das Präsidium des EHC Erfurt e.V.

Hans-Peter Meinhardt

Christian Fischer

Martin Deutschmann

Weitere News

Youngster
10. August 2019

Nachwuchs Marsch bei den TecArt Black Dragons

Enzo Herrschaft und Fritz Denner werden zum festen Kader der ersten Mannschaft gehören - Joe Kiss erhält Zweitligavertrag mit Förderlizenz nach Erfurt - Heyter, Ribnitzky, Uplegger, Jentsch und Flade von Eislöwen mit Förderlizenz

Florian Brink verabschiedet sich
3. August 2019

Florian Brink schlägt einen neuen Weg ein

Mit dem 31. Geburtstag beginnt für Florian Brink eine neue Herausforderung.

Fokus
26. Juli 2019

Kooperation mit den Dresdner Eislöwen wird fortgesetzt

Wir freuen uns, mit dem Dresdner Eislöwen Eishockeyclub, weiterhin einen starken Partner für die Nachwuchsarbeit und den Oberligabereich an unserer Seite zu haben. Was sich daraus kadertechnisch ergibt, geben wir in Kürze bekannt. Auf eine beiderseitig erfolgreiche Zusammenarbeit in der Zukunft!

Sponsoren