#101

Maik Lärz

Mentaltrainer


Mit neuesten und wissenschaftlich evaluierten Tools wie emotionSync und EMDR+, verknüpft Maik Lärz seine vielfältigen Praxismethoden mit den neuesten Erkenntnissen aus der Neuropsychologie. Neben Unternehmenscoaching großer und mittelständischer Unternehmen, bildet er als Lehrtrainer in den Fachbereichen NLC, Wingwave, Magic Words, EMDR+/Emotion Sync und gemeinsam mit Prof. Dr. Hanisch den Systemischen Berater in der in Erfurt ansässigen Maik Lärz Akademie aus.

Mit seinem auf den ersten Blick paradox erscheinenden Leitspruch „Es gibt keinen guten Grund, um unglücklich zu sein“, nutzt er die doppelte Verneinung bewusst um das Nachdenken anzuregen. Damit verlor er nie den Basiskontakt im Einzelcoaching und ist seit über 14 Jahren ein verlässlicher Ansprechpartner für die individuellen Lebenslagen seiner mehrerer Hundert Klienten, darunter auch Sportler aus hochklassigen Ligen und Sportarten. Zur Anwendung kommen hierbei außerdem umfangreiche Erfahrungen aus den Bereichen:

  • Systemisches Coaching
  • Hypnose
  • Kommunikationstraining
  • Mentalcoaching für Kurzzeittherapie
  • Gesundheitspädagogik für Stressregulation
  • Work-Health-Balance
  • Ernährungsberatung
  • Mediation

Neben ehrenamtlichen Tätigkeiten in Ländern wie Sri Lanka, kümmert er sich auch in seinem Heimatbundesland Thüringen um sozial benachteiligte Kinder. Die stationäre Kinder-und Jugendhilfeeinrichtung der AFE in Mühlhausen wurde unter seiner Geschäftsführung in Betrieb genommen. Nicht zuletzt ist es seine Dozenten-Tätigkeit an verschiedenen Universitäten und Fachhochschulen, die seine umfassende Arbeit mit Menschen abrundet. Seit der Saison 2018/2019 unterstützt er die TecArt Black Dragons als Mentaltrainer.

Mehr erfahren auf www.maik-laerz.de

Sponsoren