Harrison Reed wechselt nach Erfurt

06.06.2023

Harrison Reed wechselt nach Erfurt

Lange haben wir Euch auf die Folter gespannt, aber heute freuen wir uns sehr, euch unseren zweiten Importspieler

Lange haben wir Euch auf die Folter gespannt, aber heute freuen wir uns sehr, euch unseren zweiten Importspieler für die neue Saison präsentieren zu können:
Mit Harrison Reed konnten wir uns die Dienste eines echten Hochkaräters sichern. In den vergangenen beiden Jahren spielte Harrison bei den Hamburg Crocodiles und konnte jeweils die 70 Punktemarke knacken. Insgesamt brachte es Reed in 117 Oberligaspielen auf 77 Tore und 93 Assists.

Der 185cm große Stürmer kam in der Saison 2013/14 nach Deutschland. Bei den Eispiraten Crimmitschau konnte er in der DEL2 gleich seine Klasse mit 90 Punkten (54 Spiele, 40 Tore, 50 Assists) unter Beweis stellen. Nachdem er ein Jahr in der DEL bei den Straubing Tigers (50 Spiele, 12 Tore, 13 Assists) spielte, zog es ihn zurück in die DEL2 zu unserem Kooperationspartner den Dresdner Eislöwen. Mit einer kurzen Unterbrechung spielte Harrison Reed drei Jahre für die Sachsen und kam in der DEL2 insgesamt auf 82 Tore, 123 Assists in 163 Einsätze.

Die sportlich Leitung der TecArt Black Dragons hat sich sehr früh mit Harrison Reed beschäftigt und sich um ihn bemüht. Vor zwei Wochen kam Harrison dann auch nach Erfurt, um sich ein Bild von unserer Stadt zu verschaffen. Bisher hatte er mit der Kartoffelhalle ja ein eher eingeschränktes Bild unserer schönen Stadt. Der dreifache Familienvater wird mit seiner Familie nach Erfurt ziehen und bei den TecArt Black Dragons einen Zweijahresvertrag antreten.

Herzlich Willkommen in der Drachenfamilie, Harrison!


zur Newsübersicht


weitere News

letzte Änderung: 12.01.2024